Dienstag, 2. Juli 2013

"Rote Kirschen sollst du....

....essen, denn zum Essen sind sie da..."


Mangels Mann zum Küssen habe ich das alte, bekannte Lied einfach ein bisschen umgedichtet ;-)

Wie ihr seht werden die paar Kirschen, die ich noch vor dem Abfallen retten konnte, so langsam rot. Meine Pumpgun ist schon geladen, falls etwaige Fressfeinde auftauchen sollten. Aber wahrscheinlich schleichen sie sich sowieso in dem Moment an, wenn ich arbeiten bin. Und einen Selbstauslöser habe ich dieses Jahr noch nicht installiert! Hoffentlich sitzt der Dieb dann nicht irgendwann hämisch zwitschernd in unserer Ecke, dann muss doch der Tarnanzug her und ich muss mich auf die Jagd begeben. Die auch nichts nutzt, weil die Kirsche dann mit Sicherheit schon verspeist ist! Also....bleibt nur die Hoffnung, die ja bekanntlich zuletzt stirbt, das ich wenigstens eine reife Kirsche pflücken kann.

Aber sollte ich enttäuscht werden, bleiben ja noch die Paprika, die ganz klein und zart anfangen zu blühen, wie ihr hier sehen könnt:






Und sollten auch die nichts werden, habe ich auch noch Mangold. Der wächst übrigens im Topf mit anderen Blumen besser, als im Topf, in dem er alleine wächst *grübel*.



Davon aber mal ganz abgesehen! Mir ist heute bewusst geworden, dass ich mich zur Erntezeit wohl eine ganze lange Weile sehr gesund ernähren muss, damit ich auch alles geerntete verwerten kann! Ihr habt doch sicherlich Verständnis dafür, dass ich mich heute mental darauf vorbereiten musste. Geholfen haben mir dabei zwei Sahnejoghurt, zwei Müsliriegel, diverse Gummi-Drops und ein Lakritz-Bonbon. Das allerdings war mit Stevia gesüßt und zählt nicht ;-)

Mein Reizdarm hat es mir gedankt, indem ich jetzt aussehe, als wäre ich im 7 Monat schwanger. Da ich Kleidergröße 36 trage, fällt das unangenehm auf und ich bin den Modezaren dankbar, dass dieses Jahr auch etwas weitere Kleidung wieder in ist. Meine Bluse hat am Bündchen einen Gummizug, so dass sie schön unter'm Bauch bleibt und ihn kaschiert. Jedoch......ich fühle mich wie gemästet und natürlich bereue ich wieder, so exzessiv gesündigt zu haben! Meinem Reizdarm habe ich daher geschworen, dass es nie wieder vorkommt und ich mich nur noch von dem ernähre, was ihm gut tut. Er hat mich nämlich ganz schön im Griff.

Ich weiß manchmal nicht, was ich lieber hätte, einen Mann, der mir sagt, ich werde zu dick, oder einen Reizdarm, der mir sagt, dass ich mal wieder was Falsches gegessen habe. Obwohl.....Männer seid mir nicht böse, aber........ein Reizdarm hat auch schöne Seiten ;-D

Männerlose Grüße von Eurer

Merle Malin